Veranstaltungen an der Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule unterliegen derzeit der Corona-Testpflicht:
Voraussetzung zur Teilnahme ist ein negatives Testergebnis, welches nicht älter als 24 Stunden (zurückgerechnet vom Veranstaltungsende) sein darf. Dies gilt insbesondere für die Elternversammlung der Einschulungskinder, die Zeugnisausgaben der Abschlussjahrgänge sowie die Einschulungsfeier.

In allen Gebäuden der
Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule
besteht die Pflicht,
einen Mund-Nasenschutz zu tragen.
Dies gilt auch im Unterricht und
auf den Hofpausen der Sek I und II.

Schulflyer 2021

Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule

Gemeinschaftsschule

In der Schule lernen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen
1 bis 13.

Die Klassen 1 bis 7 lernen am Standort Erich-Kurz-Str. 6 – 10, die Klassen 8 bis 13 am Standort Dolgenseestr. 60.

In den Klassen lernen bis zu 27 Schülerinnen und Schüler.

Dabei sind auch Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf, insbesondere der Förderschwerpunkte „Sehen“ und „körperlich und motorische Entwicklung“.

Zur Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule gehört auch eine Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“.

An der Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule können folgende Abschlüsse angestrebt werden:

  • Abitur
  • Mittlerer Schulabschluss
  • erweiterte Berufsbildungsreife
  • Berufsbildungsreife
  • ein der Berufsbildungsreife gleichwertiger Abschluss*
  • berufsorientierender Abschluss*
      * für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf „Lernen“

In der Schule gilt der Gebundene Ganztagesbetrieb, d. h. die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10 werden von 8:00 bis 16:00 Uhr in der Schule betreut. Es gibt für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen.


Besonderheiten bei der Gestaltung des Unterrichts in der Sekundarstufe I

  • Bis zur Klasse 10 wird der Unterricht im Klassenverband unterrichtet.
  • In den Fächern Physik, Chemie und z. T. in Kunst und Musik lernen die Schülerinnen und Schüler in halben Klassen.
  • Alle Schülerinnen und Schüler lernen in den Klassen 7 bis 9 verbindlich den Umgang mit dem Computer. 
  • Es werden im Wahlpflichtunterricht zwei Fremdsprachen (Französisch und Spanisch) angeboten. In allen Klassenstufen werden Kurse im gesellschaftswissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen, künstlerischen Bereich angeboten.
  • Die Berufsorientierung spielt an der Schule eine große Rolle. Neben dem W-A-T-Unterricht (Lehrküche, Werkstatt für Holz und Metall, Textilwerkstatt) werden viele Möglichkeiten der Praktika angeboten. 

 

Besonderheiten bei der Gestaltung des Unterrichts in der Sekundarstufe II

Die Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule und die George-Orwell-Schule organisieren die gymnasiale Oberstufe im Verbund.

  • Fremdsprachen:
    Englisch als 1. Fremdsprach
    Französisch, Spanisch und Russisch als 2. Fremdsprache (Neubeginn und Fortsetzung)
  • Wahlpflichtunterricht (Profilkurse)
    Deutsch, Englisch, Geschichte, Biologie, Mathematik, Bildende Kunst, Geografie, Politikwissenschaften
  • Wahlunterricht
    Informatik, Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Medien und Methoden
  • Wahl des Unterrichts im künstlerischen Bereich
    Bildende Kunst, Musik, Darstellendes Spiel

(Die angebotenen Kurse werden nur dann durchgeführt, wenn sich genügend Schülerinnen und Schüler dafür anmelden.)

Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule
Erich-Kurz-Str. 6 – 10, 10319 Berlin,
Tel.: 030/51659714, Fax: 030/51659716
E-Mail: sekretariat@kniese.schule.berlin.de
Filiale: Dolgenseestraße 60, 10319 Berlin
Tel.: 030/50018111, Fax: 030/50018342
E-Mail: filiale@kniese.schule.berlin.de
Webseite: kniese-schule-berlin.de